Currently browsing category

Hr Personnel Management, Page 2

Starting Strong: A Mentoring Fable by Lois J. Zachary,Lory A. Fischler

By Lois J. Zachary,Lory A. Fischler

A hands-on and usable advisor to creating the 1st ninety days of your mentoring courting a success

In Starting Strong, mentoring specialists Lois J. Zachary and Lory A. Fischler weave a compelling story that exemplifies the suggestions, highlights the dynamics, and descriptions the problems concerned with mentoring relationships. The authors use the shape of a myth to inform the tale of a budding mentoring dating full of percentages, difficulties, and triumphs. the tale of Cynthia, a professional specialist, and her new mentee Rafa, brings to existence Zachary and Fischler's wealth of mentoring feedback and top practices and every episode of the myth is followed via mirrored image questions, key learnings, and techniques that readers can practice to their very own mentoring relationships. The authors contain a talk playbook that courses mentors and mentees via six crucial conversations that might aid them determine a robust mentoring connection, and retain it relocating forward.

As corporations face the transition of departing Boomers and arriving Millennials, Starting Strong bargains a hands-on and readable advisor to create potent mentoring relationships that would make sure the good fortune of that transition. The book:

  • Covers the main parts of a profitable mentoring dating together with development belief, developing a convenience sector (and then having the braveness to go away it), protecting efficient conferences, facing strength dynamics, environment ambitions, and protecting momentum going
  • Shows tips to stay away from universal pitfalls and triumph over mentoring obstacles
  • Applies to any organizational or institutional setting

Starting Strong is greater than an interesting tale of mentorship, it is a important source for knowing how you can enforce and maintain a significant mentoring relationship.

Show description

DOG Management. Überraschend einfach führen: Für Chefs, by Ulv Philipper

By Ulv Philipper

Dieses Buch ist das ungewöhnlichste Managementbuch des Jahres. Sein Credo: "Im Zentrum effizienter Führung steht seit jeher das Miteinander–der Weg über Befehl und Gehorsam führt nie zum Erfolg." Auch in der Beziehung zwischen Mensch und Hund geht es
stets um die Wahrnehmung des Gegenübers. Das gilt auch in Unternehmen und im Wirtschaftsleben. puppy administration steht für eine Führungskultur in der Wirtschaft, aus der aufrichtige und wechselseitig geprägte Beziehungen hervorgehen–so wie im Idealfall bei Mensch und Hund jetzt auch zwischen Chef und Mitarbeiter. Mit den drei wichtigsten Eckpfeilern von Führung: uneingeschränktes Vertrauen, tiefe Bindung und grenzenlose Freiheit.

Show description

Mediation in der betrieblichen Konfliktlösung (German by Susanne Wigger

By Susanne Wigger

Masterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - own und company, be aware: 2,0, Technische Universität Kaiserslautern (Zentrum für Universitäre Weiterbildung), 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Organisationen stehen heute wesentlich mehr unter Druck, sich einer immer schneller werdenden Dynamik anzupassen. Die Veränderungen im soziokulturellen und technischen Bereich sind immens. Wie in den Studienbriefen zum Fernstudium „Personalentwicklung in lernenden Unternehmen“ immer wieder betont wird, verkürzen sich die Produktlebenszyklen, die Innovationsgeschwindigkeit nimmt rasant zu, die Kommunikationswege beschränken sich nicht nur auf ein Unternehmen, sondern guy kommuniziert weltweit miteinander. Mitarbeiter müssen sich neuen Unternehmenszielen und neuen Leitbildern anpassen. Sie arbeiten vermehrt in Projektgruppen, die zeitlich befristet sind. Teamarbeit ist gefordert, aber auch selbstständiges Arbeiten und unternehmerisches Denken und Handeln. Neue Managementkonzepte werden ausprobiert und wieder verworfen. Die Mitarbeiter werden zum lebenslangen Lernen aufgefordert und neue Lernformen z.B. direkt am Arbeitsplatz entstehen.
Dieser Prozess, der immer wieder große Anforderungen an die Mitglieder von Organisationen stellt, bleibt natürlich nicht ohne Konflikte. Konflikte können produktiv sein und wichtige Weichenstellungen unterstützen. Sie können aber auch sehr belastend sein, unnötig lange dauern und viele Energien binden.
Eine business enterprise muss additionally, um wettbewerbsfähig zu bleiben, sich mit dem Thema Konfliktmanagement auseinandersetzen, um Reibungsverluste durch nicht gelöste Konflikte möglichst gering zu halten.
Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema „Mediation in der betrieblichen Konfliktlösung“. Im ersten Kapitel geht es um die Fragen: was once sind Konflikte? was once sind soziale Konflikte? used to be sind die Ursachen von betrieblichen Konflikten? Welche Konfliktlösungsmethoden wenden die Organisationen an?
Das nächste Kapitel beschreibt ausführlich den Mediationsprozess, die Herkunft, die Phasen, die Einsatzmöglichkeiten im Betrieb, die Vorteile und die Grenzen von Mediation.
Im dritten Kapitel geht es um mediative Kompetenzen. Wie kann die Personalentwicklung mediative Kompetenzen vermitteln? Zwei Konzepte sollen hier Möglichkeiten aufzeigen.

Ein Fazit und ein Ausblick schließen diese Arbeit ab.

Show description

Vor- und Nachteile der Einführung eines gesetzlichen by Ingo Weigel

By Ingo Weigel

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Arbeitsmarktökonomik, Universität Hohenheim, Veranstaltung: Wirtschaftswissenschaften, Soziale Sicherung, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit soll einen Überblick über das Thema Mindestlohn in Deutschland bieten und aufzeigen welche Risiken, aber auch welche Chancen eine Einführung mit sich bringt. Es wird zunächst die aktuelle Entwicklung des Niedriglohnsektors in Deutschland analysiert, welche dazu führt, dass das Thema Mindestlohn immer stärker in den Fokus der Politik rückt. Hiernach werden aktuelle Studien in Deutschland und dem Ausland aufgezeigt und überprüft. Abschließend werden Erfahrungen aufgezeigt, welche bereits in Europa mit der Einführung eines Mindestlohns gemacht wurden und ein Ausblick gegeben, wie sich das Thema gesetzlicher Mindestlohn in Deutschland entwickeln könnte.

Aus dem Inhalt:
- Niedriglohnsektor Deutschland;
- aktuelle Diskussion um den Mindestlohn;
- verschiedene Formen von Mindestlöhnen;
- wissenschaftliche Meinungen zu Mindestlöhnen;
- Mindestlohneffekte am Beispiel von Frankreich und England

Show description

Potential of Human Resource Outsourcing. Benefits and Risks by Rezaul Jahedi

By Rezaul Jahedi

Seminar paper from the yr 2016 within the topic enterprise economics - team of workers and employer, , path: 107 complex path on management and improvement for Deputy Secretaries of Bangladesh, language: English, summary: the current paper specializes in forms of human source outsourcing and the criteria which must be thought of prior to public area opt for outsourcing of HR services.

A evaluation of accessible literature used to be performed with the intention to comprehend the hazards and merits of outsourcing HR capabilities that have to specialize in their center enterprise actions and nonetheless determine and keep stable HR regulations. in addition, the standards that impact the HR outsourcing judgements with particular emphasis on a formal expense profit research of HR capabilities outsourcing need to be explored.

The findings of the paper implicitly indicate that the choice of HR outsourcing is contingent upon elements like availability of sufficient assets, flexibility, affordability and acceptability. The paper additionally indicates a scientific method and sure pre-requisite to effectively execute HR capabilities outsourcing.

Show description

Chancengleichheit durch Personalpolitik: Gleichstellung von by Gertraude Krell,Renate Ortlieb,Barbara Sieben,Sünne

By Gertraude Krell,Renate Ortlieb,Barbara Sieben,Sünne Andresen,Manfred Auer,Sissi Banos,Nina Bessing,Kay Blaufus,Annelise Burger,Carola Busch,Barbara David,Gudrun Dilg,Michel E. Domsch,Sonja Dudek,Céline Freund,Marianne Geisser,Jochen Geppert,Astrid Gieselm

Namhafte Fachleute aus Wissenschaft und Praxis präsentieren das Grundlagenwissen der Personalpolitik hinsichtlich der (Un-)Gleichbehandlung von Frauen und Männern. Die 6. Auflage wurde vollständig überarbeitet und um aktuelle Themen erweitert, wie z.B. Frauen in Aufsichtsräten, Gender Pay hole in Führungspositionen, die entgeltpolitischen Prüfinstrumente Logib(-D) und eg-check.de, range administration in der öffentlichen Verwaltung sowie betriebliche Erfahrungen mit dem AGG.

Show description

Die amerikanische Kultur verstehen und in der Arbeitswelt by Carolin Storz

By Carolin Storz

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - own und agency, notice: 1,3, Fachhochschule des Mittelstands, Sprache: Deutsch, summary: Um den steigenden Kundenanforderungen und dem technologischen Fortschritt gerecht zu werden, wächst die Alpha Industries Gruppe von Jahr zu Jahr. Neben der Einstellung zusätzlichen Personals ist auch die Eröffnung weiterer Niederlassungen weltweit ein dauerhaftes Thema. Bereits existierende Niederlassungen haben jedoch auch mit dem challenge der Fluktuation zu kämpfen. Um diesem challenge entgegen zu wirken, werden von der Mutter in Düsseldorf Expatriates in die jeweiligen ausländischen Niederlassungen entsendet, um dort nicht nur neu entstandene Personallücken zu füllen sondern auch in Deutschland gesammeltes Wissen in dem jeweiligen Land an die Mitarbeiter weiter zu geben und auch um eigene Erfahrungen zu sammeln, neues Wissen sich anzueignen und notwendige Führungserfahrungen zu sammeln, um in Deutschland in einer höheren place (wieder) einsteigen zu können.
Um diese Entsendung den Expatriates so einfach wie möglich zu machen, folgt an dieser Stelle ein consultant explizit für das Land united states, in dem auch einige Niederlassungen der Alpha Industries Gruppe sind. Aufgrund möglicher Konfliktpotentiale und den großen Differenzen zwischen der deutschen und amerikanischen Kultur, die nicht zuletzt aus Völkern bestehen, die unterschiedlich handeln, fühlen und denken , sind die Inhalte dieses courses in die nachfolgenden Kapitel unterteilt. Inhalt dieses publications sind eine examine des Ziellandes, Einblicke in die amerikanische Kultur, die (erste) Kontaktaufnahme, Kommunikation und ihre Wirkung, conferences und Präsentationen sowie Verhandlungen, Entscheidungen und Verträge. Darüber hinaus werden auch die Themen Koordination und Zusammenarbeit, Führung und Motivation sowie auch Geschäftsessen und After paintings behandelt. Abgeschlossen wird der advisor durch eine Auflistung der Do’s and Dont’s in den united states und ein abrundendes Fazit.

Show description

Frauen als Führungskraft: Stärken nutzen, Erfolgspotenziale by Sandra Müller

By Sandra Müller

Im Kampf um die besten Talente setzen viele Unternehmen auf familienfreundliche Personalpolitik. Das schafft gute Voraussetzungen für Frauen, die berufliche und persönliche Ziele verbinden möchten. Dennoch gelingt es Männern aktuell noch häufiger, ihre Karrierewünsche umzusetzen. Wo bleiben die Frauen?

Dieses Fachbuch, in 2., korrigierter und ergänzter Auflage erschienen, ermutigt weibliche Führungskräfte und Fachexpertinnen zum Führungserfolg. Sechs prägnante Praxisfälle liefern konkrete Werkzeuge für die eigene Kompetenzentwicklung. In allen Fallbeispielen stehen weibliche Entscheider im Mittelpunkt. Ein roter Faden aus Reflexionsfragen, Checklisten und Praxistipps ermöglicht den direkten move der Buchinhalte in den eigenen Arbeitsalltag. Mit wertvollen Tipps für den Umgang mit Gegenwind und zur Bewältigung von Rückschlägen.

Für Personalexperten liefert das Buch hilfreiche Anregungen für Programme und Projekte, um Frauen durch kompetente Personalentwicklung in Führung zu bringen. Experteninterviews, Praxistipps für gelungenes Selbstmarketing und Checklisten liefern wertvolle Hilfestellung.

Show description

Retentionmanagement vor dem Hintergrund eines strategischen by Christian Schäfer

By Christian Schäfer

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - own und company, notice: 1,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (Institut für Personalmanagement - Lehrstuhl für Personalführung), Sprache: Deutsch, summary: Im Zuge einer wissensintensiveren, immer schneller fortschreitenden
technischen Entwicklung innerhalb unserer Gesellschaft und einer damit zusammenhängenden
geringer werdenden Halbwertzeit des Wissens rücken die
Menschen, als dessen Träger, in den Vordergrund der Betrachtung. Sie gelten
als wesentlicher Bestandteil produktiver Handlungen in einem Unternehmen.
Um die Überlebensfähigkeit eines Betriebes zu sichern ist demnach neben den
innovativen Produkten, der Qualität, dem Preis-Leistungsverhältnis und einem
Unternehmensimage auch, oder gerade, der Faktor Mensch von Bedeutung.
Die Anwerbung von jungen Hochschulabsolventen und Spezialisten ist der
„war for talents“1, ein Kampf um die Wissensträger. Den einzelnen Mitarbeiten
bzw. Mitarbeitergruppen zu erreichen, zu begeistern und für das Unternehmen
zu gewinnen ist ein Teilaspekt dieses Handlungsrahmens. Die Loyalität und die
Leistung der Mitarbeiter zu fördern und diese zum Verbleib im Unternehmen
zu motivieren ist ebenso von Bedeutung. Erst die Symbiose aller dieser
Aktivitäten sichert eine gute Ausgangsposition im angesprochenen Kampf um
die Wissensträger. Diese Diplomarbeit widmet sich im Kontext der Personalerhaltung/
Personalbindung, dem Retentionmanagement. Der Fokus liegt dabei
auf dem einzelnen Mitarbeiter, nicht auf Mitarbeitergruppen oder Teams.

Show description