Currently browsing category

Education Theory

Was ist das Böse?: Versuch eines differenzierten by Andy Blum

By Andy Blum

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, be aware: 2+, Justus-Liebig-Universität Gießen (FB03: Institut für Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Die Bedeutung der pädagogischen Anthropologie für die Erziehungswissenschaften, Sprache: Deutsch, summary: 1.Einleitung
Der im Titel gestellten Frage möge gleich zu Beginn dieser Ausarbeitung eine hinreichende Antwort folgen. Meyers Lexikon on-line konstatiert zum Begriff des Bösen eine zunächst klare Definition: „[Das Böse ist] der ontologisch und metaphysisch dem Guten entgegengesetzte Seinsbereich; in ethischer Bedeutung das als moralisch negativ beurteilte Verhalten und das ihm zugrunde liegende Wollen, sofern dabei seine Verwerflichkeit bewusst ist.“ Diese Definition geht von einer parallelen Existenz von Gutem sowie Bösem aus, wobei die Frage offen bleibt, inwieweit sich beide Faktoren beeinflussen oder sogar koexistieren können. Gleichzeitig befasst sich die Definition mit dem Wollen zur bösen Tat unter der Voraussetzung, dass ihre moralische Einstufung bekannt ist. Dieser Grundsatz stellt sich jedoch gegen die allgemein geltende Bedingung, dass die Unwissenheit nicht vor Strafe schützt. Wird davon ausgegangen, dass Delinquenz der Ausdruck des Bösen ist, so weichen hier die Ansichten auseinander. Festzuhalten ist dennoch, dass bei der Beschäftigung mit den Dimensionen intestine und Böse stets ein Diskurs über herrschende Normen und Werte mitgeführt werden muss, wobei der eigene Standpunkt eine wichtige Rolle in der Frage nach der Bestimmung von Gutem und Bösen einnimmt.
Die folgende Ausarbeitung soll nun einen allgemein gehaltenen Einblick in das Verständnis des Bösen geben, wobei sich die Ausführungen fortwährend mit dem Werteverständnis einer christlich geprägten, westlichen Welt auseinandersetzen. Denn wie bereits erwähnt, kann nur dort einheitlich von diesem Begriff gesprochen werden, wo Normen und Werte hinreichend geteilt werden.
Der Aufbau der Arbeit gestaltet sich folgendermaßen: Begonnen wird mit dem theologischen Ursprung des Bösen. Hier soll aufgezeigt werden, woher die Aufteilung dieser Dimensionen stammt. Ebenso wird hier bereits die Frage untersucht, wo das Böse zu suchen und wie es zu klassifizieren ist. Daran anschließend wird der Begriff des Bösen innerhalb der Philosophie vorgestellt und im Hinblick auf die Ideen der Aufklärung erneuert. Von allgemeinem Verständnis geprägt befasst sich der dritte Abschnitt mit den Äquivalenten des Bösen, dem antisozialen Verhalten, der Aggressivität und der Delinquenz. Diese Faktoren werden mit speziell sozialpsychologischen Erkenntnissen fundiert. [...]
Um das Seminarthema nicht aus den Augen zu verlieren wird anschließend die Aufmerksamkeit auf die Anthropologie gelenkt...

Show description

Jugendkulturarbeit in der offenen Jugendarbeit: Am Beispiel by Christoph Korbmacher

By Christoph Korbmacher

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, be aware: 2,0, Universität Duisburg-Essen, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Vielleicht eins dieser Schlagwörter die zur Mode geworden sind, aber sicherlich auch ein wichtiger Punkt in der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Dabei stellt sich die Frage: Warum muss Sozialarbeit oder Sozialpädagogik sich in die Jugendkultur einmischen? Wenn guy soweit gehen kann, hat Jugend doch ihre eigene Kultur – oft genug fällt doch der Begriff. Persönlich ist mir bei meiner Arbeit im Jugendzentrum aufgefallen, dass sich Jugendliche gern durch ihr Äußeres von anderen abgrenzen und sich Gruppen zugehörig fühlen. Dabei gibt es verschiedene dress-codes, die sich hauptsächlich am jeweiligen Musikgeschmack der Jugendlichen orientiert.

Jeder kennt die Hip-Hopper, die mit ihren viel zu weiten, mit dem Schritt in der Kniekehle hängenden Hosen herumlaufen, oder die Punks, die mit bunt gefärbten Irokesen-Haarschnitt und zerrissenen Armeeparkern in der Stadt herumhängen.

Wenn sich Jugendliche schon so kleiden, um einer Gruppe anzugehören oder sogar ihr ganzes Äußeres darauf ausrichten, muss Musik in ihrem Leben schon eine wichtige Rolle spielen.

Meiner Meinung nach bestätigt dies auch eine kurze mündliche Umfrage unter einigen zwischen 13-18 Jahren alten Jugendlichen, die unsere Einrichtung besuchen. Sicherlich ist sie nicht repräsentativ, aber sie zeigt doch deutlich wie wichtig ihnen ihre Musik und Musik überhaupt ist. Die häufigsten Antworten waren: „Ich höre immer Musik und zwar nur…“ oder „Ohne Musik komm ich gar nicht aus dem Bett“ oder „Die einzig wahre Musik ist …“

Deswegen wird das weite Feld der Kulturarbeit hier nach einer allgemeinen Einführung in das Thema in den ersten Kapiteln auf die spezielle Arbeit in der offenen Kinder- und Jugendarbeit eingegrenzt, um sich anschließend mit der Musik und Musikprojekten in diesem Gebiet der Sozialen Arbeit zu beschäftigen. Im Zentrum wird dabei das oben genannte Projekt „Tonstudio“ stehen, dass sicherlich schon ein sehr großes Feld abdeckt. Daran schließt sich die Publikation und Bekanntmachung der Früchte der Jugendkulturarbeit an, um schließlich mit einem Fazit zur momentanen scenario und einigen Verbesserungsvorschlägen zu enden.

Show description

With Time to Spare: The Ultimate Guide to Peak Performance by Linda Walker

By Linda Walker

With Time to Spare: the final word consultant to height functionality for marketers, Adults with ADHD and different artistic Geniuses through Linda Walker holds not anything again. It finds the true fact approximately how ADHD can influence households, marketers and adults with ADHD and the way you could learn how to effectively deal with it. Written in a favorable, uplifting variety, the booklet is straightforward to learn and the phrases will immediately give you a more healthy method to examine your personal ADHD.

This is an empowering ebook written by means of an recommend, chief and notable ADHD trainer who writes from actual experiences,-- from her personal struggles along with her husband's ADHD to good fortune dealing with his personal challenges.

This publication can assist you dispel many faulty ideals with first-class examples to attract from and may empower you to findyour specified mind wiring's strengths so that you can maximize your efforts for a extra efficient, enjoyable lifestyles together with your, or a enjoyed one's ADHD.

Show description

Classroom Virtuoso: Recollections of a Life in Learning by Victor Cahn

By Victor Cahn

Did you ever have a instructor you could not omit? somebody who contributed to shaping your wisdom and values, and so is still an indelible a part of you? For greater than thirty-five years, Victor L. Cahn has been such an influential determine. As secondary institution 'master' at Mercersburg, Pomfret, and Phillips Exeter, and as professor of English at Bowdoin and Skidmore, he has recommended, entertained, suggested, and encouraged millions of scholars, who've reciprocated through granting him their appreciate and affection.

Show description

Lost in Cyberspace?: Chancen und Risiken von by Benjamin Grünbichler

By Benjamin Grünbichler

Um verstehen zu können, warum immer mehr Menschen stundenlang vor dem Bildschirm sitzen und sich in den virtuellen Welten der Online-Rollenspiele aufhalten, werden diese zu Beginn dieses Buches ausführlich beschrieben und auf deren Faszinationskraft hin untersucht. Im Anschluss daran werden die möglichen Gefahren und Risiken erläutert, welche von diesen Spielen ausgehen, sowie die daraus resultierenden Konsequenzen für die Spieler. Um eine einseitige Betrachtung zu vermeiden, werden die Chancen erörtert, welche die Spiele dem Nutzer bieten können. Aus den Gefahren der Spiele entsteht eine Herausforderung an die Soziale Arbeit. Da die größte Gefahr im Zusammenhang mit Online-Rollenspielen der Suchtfaktor und die Folgen einer Sucht sind, siedeln sich die meisten Aufgaben der Sozialen Arbeit im suchtpräventiven Sektor an.
Ziel des Buches ist es, eine einseitige Betrachtung des Phänomens Online-Rollenspiel zu vermeiden, d.h. nicht nur die Schattenseiten aufzuzeigen, sondern auch den positiven Nutzen darzustellen. Außerdem werden pädagogische Konzepte vorgestellt, um dem exzessiven Mediengebrauch entgegenzuwirken.

Show description

Anatomy of a Drop Out Factory; Whatever it takes! by Rex Phelps

By Rex Phelps

the US is waking as much as the chilly evidence of schooling in modern colleges. Is it reliable, or undesirable? the USA can't continue its paramount place on the earth with out an informed crew. Are the youngsters getting what we're buying? this is one teacher's approach to the issues of contemporary colleges. Drop out factories are genuine and until we cease what's going in them, our subsequent iteration do not have the best stuff!

Show description

Data-based Decision Making in Education: Challenges and by Kim Schildkamp,Mei Kuin Lai,Lorna Earl

By Kim Schildkamp,Mei Kuin Lai,Lorna Earl

In a context the place colleges are held progressively more responsible for the schooling they supply, data-based determination making has develop into more and more important. This e-book brings jointly students from a number of international locations to envision data-based choice making. Data-based determination making during this e-book refers to creating judgements in accordance with a huge variety of facts, resembling ratings on scholars’ checks, lecture room observations etc.

This book supports policy-makers, humans operating with faculties, researchers and faculty leaders and lecturers within the use of knowledge, by way of bringing jointly the present study carried out on facts use throughout a number of nations right into a unmarried quantity. a few of these reviews are ‘best perform’ stories, the place powerful facts use has ended in advancements in pupil studying. Others supply perception into demanding situations in either coverage and perform environments. each one of them attracts on examine and literature within the field.

Show description

"Der Fürst" von Niccolò Machiavelli - verglichen mit der von by Martin Hierl

By Martin Hierl

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, word: 1,0, Hochschule München, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Gegenstand im ersten Teil meiner Arbeit ist es, den textual content „Der Fürst“ von Niccolò Machiavelli kurz wiederzugeben, die Kernaussagen des Werkes zusammenzufassen, das Menschenbild, das Machiavelli in dem Buch beschreibt zu erörtern und die für mich entscheidenden Erkenntnisse zu diskutieren.
Im zweiten Teil werde ich einen kurzen Überblick über die Theorie und Methode von Bert Hellinger geben, und Hellingers verkörperte so, wie die von ihm beschriebene Vaterfigur skizzieren.
Voranstellen werde ich jeweils eine kurze Beschreibung der Personen.
Im dritten Teil stelle ich die von Machiavelli gezeichnete Figur des Fürsten der des „Vaters“ gegenüber. Da eine allgemeingültige Definition von DER Vaterfigur von mir in dieser Arbeit nicht zu leisten ist, versuche ich zum einen, dass von Bert Hellinger repräsentierte und zum andern, das in Hellingers Texten beschriebene Vaterbild zu gebrauchen. Ich möchte zudem herausfinden, was once diese beiden „Modelle“ oder die Triade zwischen Fürst, Vaterfigur und Hellinger aussagen, und welche Vergleiche (welche Übereinstimmungen und welche Unterschiede) zwischen dem Fürsten und dem Vater für mich zu erkennen sind.
Zum Schluss fasse ich die für mich entstandenen Ansichten zusammen und erwäge einen möglichen Ausblick.

Show description

Unternehmen Gefängnis - Privatisierung als Einbindung eines by Gabriela Springer

By Gabriela Springer

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, notice: 1,0, Hochschule München (Fachbereich Sozialwesen), Veranstaltung: Neue Kooperationen zwischen Markt, Staat und Drittem Sektor, forty four Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Studienarbeit geht es hauptsächlich um die Frage, inwieweit die vor einiger Zeit begonnene Debatte zur Privatisierung des Strafvollzugs fortgeschritten ist und ob der Staat auch hierzulande den Rückzug aus dem Aufgabenbereich der Gewährleistung öffentlicher Sicherheit und der Behandlung von zu Gefängnisstrafe verurteilten Straftätern bereits angetreten hat.

Nachdem für das Thema wichtige Begriffe wie Marktwirtschaft und Privatisierung erklärt sind, wird einführend ein Überblick über das bestehende process und die employer des deutschen Strafvollzugs sowie über kürzlich eingeleitete Veränderungen gegeben.

Der nachfolgende Blick über den nationalen Tellerrand hinaus richtet sich nach Nordamerika und erkundet die Umgangsweise der united states mit ihren Gefangenen. Beeinflussen von dort kommende Tendenzen die deutsche Strafvollzugspraxis?

Nach Beantwortung dieser Frage wendet sich die Arbeit unter Einbeziehung des Modellprojekts ″JVA Hünfeld″ und der Vorstellung eines ″Public-Private-Partnership-Unternehmens″ dem aktuellen Stand der Privatisierung in Deutschland zu.

Gegen Ende der Überlegungen soll die Herstellung eines Bezugs zur career Soziale Arbeit erfolgen – welchen Standpunkt zur Privatisierungsproblematik innerhalb des deutschen Gefängniswesens vertritt sie? Die eigene kritische Würdigung der Verfasserin bildet den Abschluss der Arbeit.

Show description

Schul- und Leistungsangst (German Edition) by Marcel Haldenwang

By Marcel Haldenwang

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, word: keine, Bergische Universität Wuppertal (FB Pädagogik), Sprache: Deutsch, summary: Dieses im Rahmen der Prüfungsvorbereitung entstandene Skript problematisiert zunächst das Verhältnis von Psychologie und Theologie am Beispiel des Themas „Angst“. Anschließend werden verschiedene säkulare Erklärungsmodelle vorgestellt (Evolutionäres Erklärungsmodell; Sozialisierungsorientierter Ansatz; Psychoanalytische Erklärungsmodelle; Lerntheoretisches Erklärungsmodell; Leistungsangst nach Jacobs). Anhand der Yerkes-Dodson-Regel bzw. der modifizierten Yerkes-Dodson-Regel wird hiernach der Zusammenhang von Angst und Leistung nachvollzogen. In dem letzten, sehr konkreten Kapitel wird versucht aus den verschiedenen Erklärungsmodellen konkrete Maßnahmen für den Schulalltag abzuleiten, die sich möglicherweise eignen, Leistungsangst zu reduzieren.

Show description